#22.05.18 19:36 Uhr
Wie isses?
#05.05.18 19:50 Uhr
Der Hauch des Todes (Raid-Th..
#05.05.18 19:49 Uhr
Staub zu Staub (Ressourcen-T..
#05.05.18 19:47 Uhr
Die Überlebenden (Charakter-..
#22.03.18 00:21 Uhr
Whatsapp-Gruppe und neuer Aufs...
#16.05.17 17:40 Uhr
MWO Patch Notes 16.05.2017
#06.02.17 19:20 Uhr
Aktuelles vom Clan Coyote
#20.05.16 14:10 Uhr
CYT ist in den TOP 10 unter de...
Keine Einträge gefunden.
Keine Einträge gefunden.
176.57.129.12:3760 Online: 0 / 0
Forum - Thema

Nächstes Thema ->
Forum -> Öffentliche Foren / Public Forums -> Allgemeines öffentliches Forum -> Germi braucht nen neuen PC!!



Antworten: 18
Seite [1]



Beginner




Herkunft: Moers
Beiträge: 12
# Thema - 14.11.11 20:38 Uhr
Moin Moin zusammen,

dachte mich ich poste auch mal was auf der neuen HP.
(anbei finde ich das design sehr gut gelungen)

ich wusste nicht wo ich das folgende hin schreiben soll,also dachte ich mir,poste ich das doch hier.
anscheinend gibt es ja kein Hard-/ & Software thread mehr,oder ich finde es nur nicht.

also im allgemeinen geht es darum das ich nen neuen PC haben will,mit dem ich auch evtl. wieder aktiv zocken kann,(z.B: BF3) weil langsam wird es langweilig ohne die Coyoten^^.
jetzt habe ich mir mal gedanken gemacht,wie viel ich ausgeben will und was möglich ist,und habe auch schon nen wenig rumgeschaut.
mein preislimit beträgt ca. 500€

so wiegesagt war ich schon auf der suche,doch leider fehlt mir das nötige know-how um zu beurteilen ob es sich um die angebotenen artikel wirklich um einen "gaming-pc" handelt.

hier mal ein beispiel:
Preis : 425€
Hardware:
Grafikkarte: nvidia geforce gt430
Prozessorgeschwindigkeit: 3200
Prozessortyp: AMD Phenom X4 840
Arbeitsspeicher (RAM): 8000
RAM Technologie: DDR3-SDRAM
Festplattenkapazität: 500 GB
Internes Laufwerk: DVD±RW DL/-RAM

zweites beispiel:
Preis : 450€
Hardware:
Grafikkarte: AMD Radeon HD5450 1GB
Prozessorgeschwindigkeit: 3,2 GHz
Prozessortyp: AMD Phenom II X4
Arbeitsspeicher (RAM): 8 GB
RAM Technologie: DDR3-SDRAM 1333MHz
Festplattenkapazität: 1 TB


so nun muss ich dazusagen,das ich diese beiden pc´s bei ebay gefunden habe,wo ich aber ungerne kaufen würde.
mir wäre saturn oder media markt lieber.

naja lange rede kurzer sinn.
wäre sher lieb von euch wenn ihr mir helfen fürdet.

lg euer Germi




------------------



Inaktiv
Germi
Thread-Ersteller


Beginner




Herkunft: Moers
Beiträge: 12
# Antwort: 1 - 15.11.11 11:03 Uhr

Wow wie viele antwortetn!!! Das war auch mal anders hier! :-(




------------------



Inaktiv
|
MelloWDronE


Try to beat me




Herkunft: Schwedt
Beiträge: 182
# Antwort: 2 - 15.11.11 12:23 Uhr

Hi Germi,
ich habe selbst bei einem der obengenannten Unternehmen gearbeitet und möchte dir gerne helfen.

Die Basis der beiden PCs (CPU und RAM) sind in Ordnung. Jedoch die Grafikkarten sind eher Einstiegsmodelle. Da du auf den Preis achten musst, würde ich dir ein AMD System empfehlen, da diese günstiger sind als ihre Konkurrenz Intel + NVIDIA, jedoch denoch gut funktionieren.

Schade ist, dass man bei neuen Titeln stellenweise auf Patches für AMD-Systeme warten muss, da viele Spiele auf NVIDIA Grafikkarten beispielsweise ausgerichtet wurden, welche jedoch teilweise preisintensiver sind.

Bei Komplettsystemen, die zum Spielen geeignet sein sollen, würde ich jedoch mindestens 600 - 700 € einplanen, weil du dich sonst ärgern wirst. Denn bei Systemen, die preislich darunter liegen, wirst du schon relativ früh wieder Geld investieren müssen um ihn spielebereit zu halten. Deshalb lieber gleich ein wenig mehr investieren.

Komponenten, die mindestens drin sein sollten:
>>CPU AMD Phenom X4 / Intel Core I5
>>RAM 6 GB DDR 3 (das reicht aus)
>>GPU ab AMD HD 5770 / ab NVIDIA GTX 460

Du kannst dir ja auch einen PC bei z.B. alternate.de zusammenstellen. Dort kommst du oft günstiger, da du genau das einbauen kannst, was du brauchst.
Bei Komplett-Systemen hat man beispielsweise öfters das Problem, dass man für eine viel zu große Festplatte bezahlt. Des Weiteren sind meist die neuesten Komponenten verbaut,
jedoch würden ältere Modelle die nahezu gleiche Leistung zum günstigeren Preis erzielen.

Wenn du noch weitere Hilfe benötigst, schreibe mich an, oder wir treffen uns am Besten mal im Teamspeak.

MfG MelloWDronE




------------------

Inaktiv
|
Germi
Thread-Ersteller


Beginner




Herkunft: Moers
Beiträge: 12
# Antwort: 3 - 15.11.11 15:16 Uhr





------------------



Inaktiv
|
Komek


Beginner




Beiträge: 17
# Antwort: 4 - 15.11.11 16:42 Uhr
Zuletzt editiert von Komek am 15.11.11 16:46 Uhr (1x Editiert)

Nun also:
Der anschluss ist in dem Fall relativ, da (halbwegs die selbe) Grafikkarte verbaut ist und die anschlüsse von der ausgehen. Und moderne Grafikkarten haben dvi und hdmi anschlüsse, was so ziemlich aufs selbe hinaus kommt. Und ich denke mal, dass man mit fertigen PCs auch billiger kommt, zumal die Festplattenpreise für einzelne Platten aktuell sehr in die höhe schnellen. Bei diesen PCs würde ich mich glatt für den billigeren entscheiden, da dieser, nach einigen Vergleichsblicken, genau das selbe kann, wie der teuerere, jedoch gleich mal 1TB mehr Speicher hat, ihm dafür aber Dinge fehlen wie TV-Tuner, Bluetooth und Blu-Ray Laufwerk. (Anm.: Beim anderen Modell steht das aber auch nicht als Vorhanden dabei) Also nehme ich an dass der Unterschied lediglich bei der mitgelieferten Software und ein paar kleineren feinheiten liegt.
Kurzen Tipp noch: Mit 450 Euro kommt man zwar auch an ein paar Komponenten, diese müssten dann aber wahrscheinlich auch schon in 1-2 Jahren ersetzt werden, wohingegen man mit den angaben von Mellow bzw. mit den von dir geposteten Rechnern 5-6 Jahre (je nach schmerzgrenze) durchhalten können müsste. Das ist jetzt aber nur eine Schätzung meinerseits.
Edit: Solltest du durch Schule oder Arbeit die möglichkeit haben, kostenlos an ein Betriebssystem zu kommen, kann ich dir auch nochmal ein System zusammenstellen, das eventuell weniger kostet, allerdings auch gewisse Abstriche haben könnte. Sag einfach bescheid.


Inaktiv
|
Germi
Thread-Ersteller


Beginner




Herkunft: Moers
Beiträge: 12
# Antwort: 5 - 15.11.11 18:47 Uhr

mhm...
also tv-tuner,bluetooth und blu-ray laufwerk,brauche ich eh nicht wirklich.
also das betirebssystem ist ja schon mal das gleiche.
der einzige unterscheid der sich für mich ersichtlich macht,ist die mitgelieferte software.
ich gebe lieber mehr geld aus und der pc ist so weit auf dem neusten stand,das er länger hält,als das ich mir nach nem jahr wieder nen neuen holen muss.

welche kleineren feinheiten meinst du denn?
leider habe ich die möglichkeit,an ein betreibssystem kostenlos zu kommen nicht.
ist microstar denn eine gute marke?habe noch nie was davon gehört.




------------------



Inaktiv
|
D-FENS


Geekboy




Herkunft: Rostock
Beiträge: 2141
# Antwort: 6 - 15.11.11 19:33 Uhr

Also, ich würde zuerst die Frage ausweiten :

Welche Anforderungen stelle ich an diesen Rechner ???

Solltest du wie ich zB nur wenige Titel spielen, und nicht alles, was neu auf den Markt kommt immer sofort auf maximum-porno-high-end-ultra-settings, dann reicht dein budget aus für etwas ältere Komponenten.

Wobei BF3 schon krass ist, was Anforderungen angeht.

Wenn du den Rechner für die längere Zeit ins Auge nimmst, dann investiere, aber kauf dir kein Komplett-PC, darin sind meistens zwar augenscheinlich sehr gute Komponenten, aber diese sind auch nur Augenscheinlich...Denn dann wirst du das Problem mit diversen überalterten Anschlüssen etc haben.

Ich habe mir die GTX 465 geholt + fetteres Netzteil. Ich kann Skyrim absolut flüssig mit 2/3 settings zocken.

Ich habe hier auch schon Alternate gelesen. Das ist ein super shop, da kannst du im Baukastensystem einen Rechner bauen lassen. Sprich mal mit Belzebub, der ist ein absoluter Fuchs in solchen Seiten + Preis-Leistung und Geld sparen...

By the way, welcome back !




------------------
Ich bin DER Mutant! Jeder, der es glaubt besser zu wissen, lässt es mich wissen!

KKND client and KME-modding by Redshakal
KKND map-building and "unfair-KI" by DFENS
Inaktiv
|
Germi
Thread-Ersteller


Beginner




Herkunft: Moers
Beiträge: 12
# Antwort: 7 - 15.11.11 20:32 Uhr
Zuletzt editiert von Germi am 15.11.11 20:33 Uhr (1x Editiert)

also ich weis nicht so recht.
mag ja alles schön und gut sein,mit dem selber zusammen bauen,aber das ist i-wie nicht so mein fall.
zumal ich bei saturn ganz chillig eine ratenzahling vereinabren kan (genau so wie bei media markt).

was meinst du mit diversen überalternten anschlüssen?
also mein augenmerk auf spiele,liegt bei BF3,Skyrim und ST:Old Republik(was bald rauskommt).
desweitern spiele ich ja nur WoW,UT 2k4 und Trackmania.

würde denn einer der beiden PC´s den anforderungen von BF3 entsprechen?


EDIT: danke wenigstens einer der mich wieder willkommen heist ^^




------------------



Inaktiv
|
Germanbeaf


King for a day




Herkunft: Leipzig
Beiträge: 303
# Antwort: 8 - 15.11.11 20:42 Uhr
Zuletzt editiert von Germanbeaf am 15.11.11 20:43 Uhr (1x Editiert)

Erstmal schön wieder was von dir zu hören, Germi.

Wie bereits erwähnt wurde, sind 500 € Budget schon etwas knapp bemessen, wenn du wirklich vorhast BF3 zu zocken und auch allgemein länger was vom System haben möchtest. Bei 500 € müsstest du wahrscheinlich wirklich innerhalb eines Jahrs nochmal Geld in die Hand nehmen, um den Rechner nochmal aufzurüsten um aktuellere Spiele spielen zu können.

Einen PC-Kauf bei Media Markt oder Saturn würde ich persönlich tendenziell ehr abraten, da man bei div. Online Händlern (z. B. Alternate) für das gleiche Geld bessere Komplettsysteme bekommt und auch die größere Auswahl hat. Alternativ kann man auch mal die lokalen PC-Shops besuchen, die haben häufig auch gute selbst zusammengebaute PCs im Angebot.

Der günstigste und beste Weg aus meiner Sicht ist aber immer noch sich seinen PC entweder selbst zusammen zu bauen oder wenn man sich das selbst nicht zutraut, dies beispielsweise machen zu lassen, wie z. B. bei Alternate. Wobei ich jetzt nicht weiß, ob das bei Alternate nach wie vor was kostet und wenn ja wieviel.

Ich persönlich habe meine Rechner bisher immer selbst zusammengebaut bzw. aufgrüstet und bin damit immer recht gut und auch "günstig" gefahren. Wobei ich hier trotzdem meist wenn es um eine Komplettaufrüstung ging einen 4-stelligen Betrag hingelegt habe, was es mir aber im Normalfall auch Wert war.

Ich würde dir wirklich empfehlen, wenn du z. B. eine freie Windowslizenz haben solltest und z. B. auch keinen Monitor, Tastatur oder Maus brauchst, dann stell dir einen Rechner selbst zusammen. Bei den meisten Komplettsystemen sind solche Sachen dabei und machen zu mindestens mal einen kleinen Bruchteil des Preises aus.

Am besten du überlegst dein Budget nochmal und gibst uns hier mal ne Rückmeldung, ob die 500 € wirklich fest sind oder nicht. Dann kann man dir ja mal ein paar Vorschläge auf Basis des Budgets machen.





------------------

Inaktiv
|
Germi
Thread-Ersteller


Beginner




Herkunft: Moers
Beiträge: 12
# Antwort: 9 - 15.11.11 20:45 Uhr

also was das geld angeht leige ich ja mit den ausgesuchten pc´s zwischen 800€ & 900€.
also ist das auch das neue budget...wenn es billiger ist wäre es auch okay^^




------------------



Inaktiv
|
MelloWDronE


Try to beat me




Herkunft: Schwedt
Beiträge: 182
# Antwort: 10 - 15.11.11 21:10 Uhr

Ja das klingt schon besser und sry, dass ich es noch nicht getan habe: Willkommen zurück Germi. =)
Von der Firma Microstar alias Aldi-PC würde ich meine Finger lassen. Die Ausfallrate bei diesem Hersteller ist leider relativ hoch.




------------------

Inaktiv
|
Germi
Thread-Ersteller


Beginner




Herkunft: Moers
Beiträge: 12
# Antwort: 11 - 15.11.11 21:42 Uhr

das mir dem willkommen heissen war nen joke aber danke.
momentan habe ich auch einen microstar pc.

so und was machen wir nun :-) ?
ich tendirer immer noch zu dem ersten pc,bei saturn...




------------------



Inaktiv
|
MelloWDronE


Try to beat me




Herkunft: Schwedt
Beiträge: 182
# Antwort: 12 - 15.11.11 22:42 Uhr

Der erste PC ist von der Leistung her ganz vernünftig......bei der GTX 560 Ti musst du allerdings ein wenig aufpassen. Diese Grafikkarte erreicht teilweise Coretemperaturen von 90° C, dies ist jedoch nicht bei jedem Modelll der Fall. Preisleistungstechnisch ist das sonst ein gutes Angebot.




------------------

Inaktiv
|
Germi
Thread-Ersteller


Beginner




Herkunft: Moers
Beiträge: 12
# Antwort: 13 - 15.11.11 22:55 Uhr

was heist aufpassen?wird die dann so heiss das sie mir weg schmilzt oder wie?
aber ich werde mich dann wohl auch für diesen pc entscheiden.
ist zwar etwas mehr als gedacht,aber wenn ich dann erst einmal ne zeit ruhe habe,ist das gut.
hauptsache battelfield und der rest läuft darauf relativ gut




------------------



Inaktiv
|
Germanbeaf


King for a day




Herkunft: Leipzig
Beiträge: 303
# Antwort: 14 - 15.11.11 22:59 Uhr
Zuletzt editiert von Germanbeaf am 15.11.11 23:02 Uhr (1x Editiert)

Also ich hab nochmal nachgeschaut und Alternate nimmt offensichtlich für das Zusammenbauen 99,00 €, lohnt also nicht so wirklich jedenfalls bei dem Budget. Würde dir also auch den PC mit der 560 Ti empfehlen, da Alternate leider auch nichts wirklich Vergleichbares hat bzw. deren andere Komplettsysteme meist auch nur ne 560 Ti haben, aber dafür nen schlechteren Prozessor (i5). Wenn du nichts selber machen willst, kannst du den angesprochen PC ruhig nehmen. Die Karte kann man bei Bedarf auch irgendwann mal tauschen. Der Prozessor sollte auf jeden Fall ne Weile ausreichen.

EDIT: 90 ° sind für ne Grafikkarte unter Last unproblematisch. Sollte halt nur nicht so sein, wenn sie nicht belastet wird. Für BF3 sollte der Rechner reichen bzw. kannst du damit auf jeden Fall mit hohen Details spielen.




------------------

Inaktiv
|
Germi
Thread-Ersteller


Beginner




Herkunft: Moers
Beiträge: 12
# Antwort: 15 - 15.11.11 23:02 Uhr

also reicht es für BF3,skyrim und das neue ST Old Republik?
dann werde ich doch morgen mal den Saturn meines Vertrauens aufsuchen.hoffentlich haben sie den dann auch da




------------------



Inaktiv
|
hase


Rock the board




Beiträge: 91
# Antwort: 16 - 16.11.11 09:17 Uhr

Selber zusammen bauen würde ich momentan wegen der immens teuren Festplatten nicht (Überschwemmungen in Taiwan --> 300% Preisanstieg teilw)...

Hab erst vor kurzem mit dem Fachhändler meiner Wahl geredet wegen SSD- und Festplatenaufstockung und sogar der hat gesagt lieber in 2 - 3 Monaten wieder kommen, da sie bei manchen Teilen bis zu 300% Preisanstieg haben.

Alternative ist nen fertig-Gerät zu kaufen und hoffen dass sich der Preisanstieg auf das Modell noch nicht ausgewirkt hat (kann sein wenn man Glück hat), wobei der Gerät den du vorgeschlagen hast recht solide aussieht...

zur 560 Ti: Kommt auf das Modell drauf an, wegen der Hitze, da z.B. die ASuS Variante von Haus aus overclocked ist. Aber 90 Grad sind jetzt auch keine Seltenheit bei den Karten die atm am Markt sind.



Inaktiv
|
Driver


Wannabe poster





Beiträge: 30
# Antwort: 17 - 16.11.11 13:30 Uhr





------------------

Inaktiv
|
Komek


Beginner




Beiträge: 17
# Antwort: 18 - 16.11.11 16:21 Uhr

Die von dir genannten Spiele sollten die ebenfalls von dir genannten PCs locker packen.
Und mit feinheiten meine ich, dass der billigere PC nur OnBoard Sound hat, das muss aber heutzutage auch nichts schlechtes bedeuten, wie ich schon selbst bemerkt hab.
Einfach mal ein paar Angebote durchgehen und Grafikkarten vergleichen (AMD <-> Nvidia), um einen billigen und leistungsstarken Rechner zu finden. Man weiß nie, ob man nicht noch etwas billigeres finden würde, das einem dennoch gefällt.

MfG
Komek


Inaktiv
|
Antworten: 18
Seite [1]


Sie müssen sich registrieren, um zu antworten.
Join @ Ua
Keine Termine gefunden
Vul
13.09.19 18:12 Uhr
BLUBB ... man, ist das still hier ^^

Lucur
01.09.19 22:39 Uhr
Ein Jahr Blubb? ^^

Lucur
12.08.18 16:16 Uhr
Blubb

Alienslicer
17.05.18 21:11 Uhr
Tiiihiiiii!

Vul
16.05.18 20:12 Uhr
ICH KOTZ GERADE RICHTIG AB. was haben die Furzköppe bei PGI aus meinem geliebten Blood Asp gemacht? >:(

Lucur
11.04.18 20:23 Uhr
Schöne Hunde. N bisschen klein und der Überbiss ist Geschmackssache...

Vul
07.04.18 16:14 Uhr
*-seeeeeee?

sh@rp
02.04.18 13:05 Uhr
möööööp

Kein Bild vorhanden
13 Online
654 Heute
1202 Gestern
1.856 Monat
210 Registriert
1.819.523 Gesamt
02.12.21 11:51 Uhr nach UTC +1 - Load: 41ms
News Feed Supported standards: XHTML 1.0 - CSS 2.1 - RSS 2.0